Evangelium und Kirche

Theodor Sinner

Ich wünsche mir eine offene Kirche, Heimat für alle Christen, unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung, ihrer Hautfarbe oder der Auslebung ihres christlichen Glaubens.

Ich wünsche mir eine lebendige Kirche mit vielen lebendigen Gemeinden. Das Herz der Kirche schlägt in den Kirchengemeinden. Die Förderung der Gemeinden muss größte Aufgabe der Landeskirche sein und bleiben. Der Pfarrplan in dieser Form ist nicht alternativlos!

Ich wünsche mir eine Kirche mit einem mutigen Blick in die Zukunft. Eine Kirche, die die Sorgen meiner Generation in den Blickwinkel stellt. Kirche muss die Menschen an ihrem Lebensmittelpunkt abholen. Sie muss Menschen am Rande der Gesellschaft helfen, Menschen in Krisen unterstützen und Gemeinschaft leben.

Dafür kandidiere ich und werbe um ihr Vertrauen.

Hier finden Sie Informationen zur Kirchenwahl über mich zum Herunterladen.

DOWNLOAD